Aktuell:

Der neue Pflege-Wegweiser für den Landkreis Kusel ist online!
Hier finden Sie Beratungs- und Unterstützungsangebote auf einen Blick.

Exemplare sind im Bürgerbüro der Kreisverwaltung erhältlich oder können hier heruntergeladen werden:
http://landkreis-kusel.de/aktuelles/pflege-wegweiser-fuer-den-landkreis-kusel.html

 

 

Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige

Die Pflege von Angehörigen ist eine anstrengende Arbeit, bei der viele Pflegende an ihre Grenzen geraten und sich selbst körperlich oder psychisch überfordern. In unserer Gruppe treffen sich Menschen, die die Pflege eines Angehörigen übernommen haben. Die Pflegesituationen sind sehr unterschiedlich, von leichter körperlicher Beeinträchtigung bis hin  zur schweren dementiellen Erkrankung.

In ungezwungener Atmosphäre besteht die Möglichkeit, Erfahrungen aus dem Pflegealltag auszutauschen. Der Pflegestützpunkt Kusel/Altenglan unterstützt die Gruppe mit aktuellen Informationen und leistet weiterführende Einzelberatung sowie die Vermittlung von entlastenden Angeboten.


Arbeitsschwerpunkte und Ziele:

-  Austausch von Betroffenen: über Sorgen und Probleme sprechen - verstehen und verstanden werden - Ermutigung finden - sich gegenseitig praktische Tipps und Anregungen für den Pflegealltag geben - neue Perspektiven gewinnen - gemeinsam lernen, wieder mehr auf sich selbst zu achten
- einmal Abstand vom Pflegealltag bekommen, abschalten und sich ein wenig erholen
- fachliche Information, Beratung und Unterstützung durch den Pflegestützpunkt
- bei Bedarf werden Fachleute eingeladen oder Fortbildungen organisiert
- offene Gruppe, jede/r Angehörige ist herzlich willkommen.
- Die Treffen finden ohne die pflegebedürftigen Angehörigen statt.
- Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Kontakt:

Isabel Wittke, Netzwerk Familien bilden und stärken im Landkreis Kusel
Email: isabel.wittke@web.de

Siglinde Lauer, Pflegestützpunkt Kusel/Altenglan, Remigiusbergstr. 12, 66869 Kusel
Tel:
(0 63 81) 425 0 760
Email: siglinde.lauer@pflegestuetzpunkte.rlp.de


Treffen:

Jeden 4ten Donnerstag im Monat,
16.30 - 18.00 Uhr
im Ev. Gemeindehaus Altenglan, Bahnhofstrasse 36, 66869 Altenglan


Die nächsten Termine sind:

- 24. August 2017, 16.30 - 18.00 Uhr
- 28. September 2017, 16.30 - 18.00 Uhr
- 26. Oktober 2017, 16.30 - 18.00 Uhr
- 23. November 2017, 16.30 - 18.00 Uhr

 

Die Selbsthilfegruppe ist eine Kooperation des Netzwerks Familien bilden und stärken, der Evangelischen Gemeinde Altenglan und des Pflegestützpunkts Kusel/Altenglan. Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen sowie die Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft.


Rückblick: bisherige Infoveranstaltungen

 

Informationsveranstaltungen für Menschen, die Angehörige zu Hause pflegen

Mit 1,45 Millionen Pflegekräften sind die Familien der größte Pflegedienst in Deutschland. Familien sind stark gefordert, um diese außergewöhnliche Situation gut zu bewältigen. Oft sind die Pflegenden in einer "Sandwich Situation" zwischen Pflege und eigener Familie/oder Berufstätigkeit.
Die Belastungen können zu körperlichen und seelischen Beschwerden führen. Eigene Wünsche und Bedürfnisse werden meist zurück gestellt.

In unserer Veranstaltungsreihe im Frühjahr 2013 informierte der Pflegestützpunkt/Beratungs- und Koordinierungsstelle Kusel, wer welche Leistungen erhält und welche Entlastungsangebote es für Sie gibt.
Die Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch wurde rege genutzt.

Den Flyer zur Veranstaltung, der auch die Kontaktdaten des Pflegestützpunktes enthält, können Sie hier downloaden.


"Zwischen allen Stühlen" -
Infotag für Menschen, die Angehörige zu Hause pflegen

Am 25. September fand der Infotag "Zwischen allen Stühlen" für Angehörige, die Familienmitglieder zuhause pflegen in Kusel statt. Hier der Artikel dazu aus der Rheinpfalz vom 26.9.2012.

Haben Sie  Anregungen zu diesem Thema? Dann nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf!


Linksammlung

Unsere Linksammlung rund um das Thema Pflege finden Sie hier!


Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung           - haben Sie schon eine?

Regelmäßige Vorträge und Kurse bietet der Betreuungsverein der AWO in Kusel. Aktuelle Vorträge im Landkreis Kusel finden Sie hier.


 

 

Unsere Veranstaltungreihe 2015:

"Expertentipps zum Pflegealltag"

(kostenlose Vorträge für Menschen, die einen Angehörigen zuhause pflegen)

Themen:
Schmerzbewältigung und letzte Lebensphase
Ursula Zirkel, ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst Westrich

Erleichterungen des Pflegealltags durch Hilfsmittel
Susan Brandstädter, Sanitätshaus Knapp, St. Wendel

Gewußt wie! Infos und Tipps für die Pflege zuhause
Heike Müller, Pflegedienstleitung ökum. Sozialstation Kusel