Ratgeber Gesundheit für Asylsuchende in Deutschland
Vom Bundesminsterium für Gesundheit herausgegeben informiert der Ratgeber über wichtige Grundzüge der Gesundheitsversorgung in Deutschland, das Verhalten im Falle einer Erkrankung, gibt Hinweise zum Schutz der eigenen Gesundheit und zur verpflichtenden Erstuntersuchung nach der Ankunft in Deutschland. Gleichzeitig dient er Behörden und medizinischem Personal vor Ort als Hilfestellung und enthält einen mehrsprachigen, herausnehmbaren Impfausweis.
Der Gesundheitsratgeber erscheint in Deutsch, Englisch, Arabisch, Kurdisch (Kurmanci) und Paschto. Er kann auf www.ratgeber-gesundheit-für-asylsuchende.de/ bestellt werden und ist als Online-Version auf der Internetseite des Bundesgesundheitsministeriums verfügbar.


Gesundheitsheft für Asylbewerber (mehrsprachig)
Teilweise bebilderte Anamnesebögen, Therapiepläne sowie allgemeine Informationen zur Impfvorsorge und Hygiene können unter www.medi-bild.de oder www.tipdoc.de kostenlos heruntergeladen werden. Empfehlenswert!
http://www.medi-bild.de/pdf/asyl/Gesundheitsheft_Asyl.pdf


Kostenlose Anamnesebögen in 17 Sprachen
Die von tip.doc erstellten Bögen können kostenlos heruntergeladen werden.
http://www.medknowledge.de/migration/tipdoc/anamnesebogen.htm


Fremdsprachige Gesundheitsinformationen
Das Internetportal "Gesundheit für Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen" bietet thematisch sortierte Internetlinks zu fremdsprachigen Gesundheitsinformationen. Die Materialien können direkt aus dem Internet heruntergeladen und ausgedruckt werden. Alternativ besteht die Möglichkeit die Broschüren bei den herausgebenden Institutionen und Einrichtungen als Druckexemplar zu bestellen.
http://mige.ix-tech.de/index.php?id=241


Refugees Phrasebook. Ein offenes Wörterbuch für Flüchtlinge, das sich im Aufbau befindet. Es ist untergliedert in drei Bereiche: Orientierung, Gesundheit und Recht. Derzeit umfasst es 28 Sprachen, darunter Englisch, Französisch und Arabisch, aber auch seltenere Sprachen wie Farsi. Es darf von allen lokalen Initiativen, die Flüchtlinge unterstützen, angepasst, gedruckt und verbreitet werden.
Hier der direkte Link zum Thema Gesundheit:
http://www.refugeephrasebook.de/medical-phrases/

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V. aus Trier bietet auf  ihrer Webseite Übersetzungshilfen in drei Sprachen (Arabisch, russisch, persisch) zum Download - Angebote der AGF (ganz herunterscrollen, die Downloads finden sich unter Punkt 4) Zusätzlich zur normalen Wörterliste gibt es jeweils ein Dokument extra für Frauen, das Phrasen zum Thema Schwangerschaft und Gynäkologie enthält.
- Arabisch-Deutsch für Frauen: http://www.agf-trier.de/sites/default/files/bersetzungshilfe%20%20f%C3%BCr%20Frauen%20Arab..pdf
- Persisch-Deutsch für Frauen: http://www.agf-trier.de/sites/default/files/bersetzungshilfe%20persisch%20f%C3%BCr%20Frauen.pdf

 

Medikamentenanwendung - Beratungsvideos
Die Verlagsgruppe Deutscher Apotheker Verlag bietet über apotheken.de mehrsprachige Beratungsvideos (Deutsch, Arabisch, Englisch, Türkisch und Russisch) an, in denen zum Beispiel die Anwendung von Brausetabletten, verschiedenen Inhalatoren, Augentropfen oder Antibiotikasäften erklärt wird.
Hier http://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/beratungsvideos.html können Sie die Videos auf Arabisch kostenlos aufrufen.

 

Tip doc - Bebilderte Übersetzungshilfen in der Medizin (kostenpflichtig)
Tip doc ermöglicht eine Verständigung durch die Kombination von Bildern und kurzen mehrsprachigen Untertiteln. Ein Anamnesebogen für den Arztbesuch ist in 14 Sprachen erhältlich.
http://www.tipdoc.de/hauptseiten/tipdoc.html